umschlag papaverweg (1).jpg

2018, Leykam Buchverlag

ISBN: 978-3-7011-8106-3 

EUR 19,90 

> LINK ZUM VERLAG

 

PAPAVERWEG6

Was ist mit der neuen Mieterin in Top 10? Wieso schreit ihr Kind Tag und Nacht? Stimmt es, dass das Mädchen aus dem Dachgeschoß ihre Mitschülerinnen via Facebook mobbt? Wieso stützt sich der Ägypter aus dem Erdgeschoß auf einen Rollator? Und warum steckt an der Tür von Frau Klein ein Schreiben des Gerichtsvollziehers?
In ihrem mit dem Literaturpreis der Steiermärkischen Sparkasse “Schreiberei” ausgezeichneten, neuen Roman “Papaverweg 6” erzählt Margarita Kinstner von einem Mehrparteienhaus in einer beschaulichen Gasse am Rande der Großstadt. Von seinen Bewohnerinnen und Bewohnern. Von dem alten Mann gegenüber, der alles akribisch beobachtet, auf fremde Fenster und fremde Leben schaut – und auf die alte Rotbuche, die ein dunkles Geheimnis bewahrt.

 

"Die Kinstner schafft das, die zieht dich hinein" Rotraut Schöberl über Papaverweg 6, Buchtipps der Woche / Puls 4, November 2018 

"An einigen Stellen musse ich schmunzeln und anderen fast schon laut lachen., Es ist ein Buch über das Leben, mit all seinen Seiten (...)  Unbedingt lesen!" (Leserrückmeldung zu Papaverweg 6 auf "Was liest du")

"Hat mir ein angenehmes Lesewochende bereitet, man lebt mit den Bewohnern so richtig mit! Wie aus dem Leben gegriffen!" (Leserrückmeldung zu Papaverweg 6 bei "Morawa")

 
Mittelstadtrauschen

Hardcover, E-book: 2013, Deuticke im Hanser Verlag

ISBN: 978-3-7011-8106-3 EUR 19,90 

ISBN 978-3-552-06226-9; EUR 19,90 [D] | EUR 20,50 [A]

> LINK ZUM VERLAG

Hörbuch, 2013 bei Hörbuch Hamburg HAMBURG

ISBN 978-3-89903-880-4; EUR 19,99 [D] | EUR 22,50 [A]

> LINK ZUM VERLAG

TASCHENBUCH 2015, bei btb

ISBN: 978-3-442-74902-7; EUR 9,90 [D] | EUR 10,30 [A]

MITTELSTADTRAUSCHEN

Als Marie im Café stolpert und einen Kaffee umstößt, lernt sie nicht nur Jakob kennen, sondern setzt damit auch eine Reihe von Geschichten in Gang. Jakob verliebt sich in Marie und trennt sich von seiner Freundin Sonja, die bald darauf jemand anderen trifft: Gery. Er war der beste Freund von Joe - der früher mit Marie zusammen war und sich mit einem spektakulären Sprung in den Donaukanal das Leben genommen hat. Ein mysteriöses Testament taucht auf, das im Prater verlesen werden soll - in Anwesenheit von Gery und Marie. Ein Debüt aus Österreich, eine Liebesgeschichte, märchenhaft und modern zugleich, ein Roman über Einsamkeit, Freundschaft, Sehnsucht und Liebe - in Wien, der "Stadt der Seele".

"Ein traumhaft schönes Buch, eines der besten in diesem Herbst. Ich war hin und weg. Von der ersten bis zur letzten Seite.“ Christine Westermann / WDR über Mittelstadtrauschen, 26. September 2013

"Ein warmherziges Liebes-Freundschafts-Großstadtmärchen." Radio Fritz über Mittelstadtrauschen, 25. September 2013

"...in Kinstners Sätze kann man sich verlieben.” Edit Rainsborough über Mittelstadtrauschen, Wiener Zeitung, 16. November 2013

 

"Wenige beschreiben ihre Romanfiguren mit so viel Geduld und Liebe wie Margarita Kinstner. Dieser Roman ist absolut einfühlsam und trotz großer Figurenriege überraschend tiefgründig."  Sonja Radkohl über Mittelstadtrauschen, Kronenzeitung, 5. März 2014
 

 

Über das Bleiben und Fortgehen – und über den Mut, ein neues Leben anzufangen. 
Die schwangere Katja wird in wenigen Wochen zu ihrem Freund Danijel nach Sarajevo ziehen. Die Zeit vor der Abreise nutzt sie, um ein letztes Mal das Tal ihrer Kindheit zu besuchen. Dort stößt Katja auf die alten Geschichten: Wieso ist ihr Urgroßvater damals von Bosnien nach Österreich ausgewandert? Und weshalb sind drei seiner Kinder nach Kanada gegangen? Was wäre gewesen, wenn Großmutter einst den Mut gehabt hätte, ihrer großen Liebe in die Schweiz zu folgen? Und was bedeutet das, Heimat? Eine Liebesgeschichte aus dem Herzen von Mitteleuropa über das Bleiben und Fortgehen und über den Mut, ein neues Leben anzufangen.

"Sprachmächtig erzählt die österreichische Autorin Margarita Kinstner von einer Welt im Fluss, in der die Vergangenheit zum Traum verblasst und die Zukunft nichts versprechen kann." Kieler Nachrichten über Die Schmetterlingsfängerin,  06. November 2015

 

"Sprachgewaltige Sätze voller Schönheit springen einem aus dem Roman entgegen, die so bezaubernd sind, dass man Innehalten muss, um sie auf sich wirken zu lassen." Heike Kruse über Die Schmetterlingsfängerin,  UNICUM ABI, 01. Dezember 2015

"Ein wirklich herrliches Buch, dem ich noch sehr viele Leser wünsche". Susanne Becker über Die Schmetterlingsfängerin auf lobedentag.blogspot.com, 22. April 2016

Hardcover, E-book: 2013, Deuticke im Hanser Verlag

ISBN: 978-3-552-06294-8; EUR 19,90 [D] | EUR 20,50 [A]

> LINK ZUM VERLAG

DIESCHMETTERLINGS

                            FÄNGERIN​

Mit jeder Bestellung in einer niedergelassenen Buchhandlung helfen Sie mit, wertvolle Arbeitsplätze zu sichern und die Vielfalt in unseren Einkaufsstraßen zu erhalten.

Viele niedergelassene Buchhändler*innen nehmen auch Online-Bestellungen entgegen und liefern ohne Zusatzkosten zu Ihnen nach Hause.

 

Hier finden Sie die Buchhandlungen mit angebundenem Online-Shop.