Für eine LESUNG verlange ich: 

– ein Lesungshonorar 

– die Übernahme meiner Reisekosten

– eine Unterkunft für die Nacht, wenn nötig.

 

Ich reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei rechtzeitiger Buchung wähle ich günstige Sparschiene Tickets. 

Für das Lesungshonorar gilt für mich der Richtwert der IG Autorinnen Autoren.  Sollten Ihre Förder-/Spendengelder das nicht komplett abdecken, kontaktieren Sie mich trotzdem gerne mit einem Vorschlag. 

Für eine Lesung aus einem meiner Romane können Sie mich entweder direkt per Mail kontaktieren oder bei meinen Verlagen anfragen – für "Mittelstadtrauschen" und "Die Schmetterlingsfängerin" bei > Brigitte Kaserer / Zsolnay, für "Papaverweg 6" bei > Dagmar Holzmann / Leykam.