Kunstgarten Graz, 22. Oktober 2015


Immer wieder nehme ich mir vor, in den Kunstgarten zu gehen. Aber dann bin ich nicht da, oder ich bin mit Freunden aus oder ich schreibe.... Und ja, wirklich, ich bin tatsächlich nicht oft da, und wenn ich da (sprich in Graz bin), will ich oft meine Ruhe, will umpacken und meine Pflanzen gießen und mich duschen und ein wenig schreiben (es soll ja auch was weitergehen)...

Dabei sagte meine Freundin 2013, als wir in ihrem Auto auf der Suche nach jener Wohnung, die ich mir aus Jux und Tollerei ansehen wollte (immerhin wohnte ich in Wien, ich war doch nur zu einer Lesung nach Graz gekommen): "Oh, diese Wohnung ist ja gleich neben dem Kunstgarten!"

Als ich dann tatsächlich nach Graz gezogen war, ging ich die 5 Minuten "uns Eck" um mir gemeinsam mit den Horns und ihren Gästen einen Film anzusehen. Man kann den Kunstgarten, der eigentlich mein "2. Wohnzimmer" hätte werden sollen, nur lieben. Ein Ehepaar, das beschlossen hat, seinen Garten und sein Wohnzimmer für kunstinteressierte Menschen zu öffnen. Privatkino, Lesungen, kleine Konzerte, Skulpturen zeitgenössischer Künstler - das alles findet man in Garten und Haus der Horns. Danke dafür!

Im Zuge von "Österreich liest" las ich dann auch selbst aus meinem neuen Roman.