Die Allwissende Datemnüllhalde


Ich weiß, was du tust und wie du tickst, gestand mir ein Informatik-Freak, der mich persönlich nie kennengelernt hat und außerhalb des Binärsystems nie kennenlernen wird. Ich weiß alles über dich, dein Leben ist eine prall gefüllte Keksdose und wird durch Glasfaserkabel gespült, um direkt im riesigen Bauch des NSA-Wals zu landen.

Wer holt uns hier wieder raus?, fragt ein Bruchteil der Neuen Welt, dem das nicht mehr egal ist. Gott? Aber Gott weiß alles, sieht alles, hört alles, und beten hilft gar nichts. Keiner entkommt der Allwissenden Datenmüllhalde des dritten Jahrtausends, da kannst du dich noch so sehr im Duck Duck Go verstecken oder verschlüsselte Nachrichten schicken. (Auszug)

Den ganzen Text finden Sie in der Grazkunst (März 2017)