Experiment: Verdunstung beobachten

Dass Wasser an einem sonnigen, warmen Plätzchen schneller versunstet als an einem schattigen, kühlen Platz, lässt sich auch zu Hause gut beobachten.


Idealerweise werden zwei gleich große Gurkengläser verwendet. Stellen Sie die Gläser nebeneinander und ziehen Sie auf der gleichen Höhe einen Strich mit einem Lackstift oder Permanent Marker. Nun werden die Gläser bis zur Markierung mit Wasser gefüllt. Ein Glas kommt auf ein sonniges Fensterbrett, das andere in die kühlste Wohnungsecke oder in den Keller.

Danach wird jeden Tag um dieselbe Uhrzeit nachgeschaut, wie viel Wasser verdunstet ist. Markieren Sie den neuen Wasserstand.

Das Experiment sollte mindestens 3 Tage andauern.


Je größer der Temperaturunterschied, desto größer wird auch der Unterschied in den Gläsern sein.





!! Kinder erwerben den Großteil ihres Wissens über das Experimentieren. Trockene Erklärungen werden schnell vergessen, da diese zu abstrakt sind. Alles, was Kinder selbst erleben, bleibt hingegen im Gedächtnis haften.

Deswegen sind Kinder sehr neugierig und wollen alles selbst probieren.